Veranstaltungskalender Juni 2019

Die neuen Veranstaltungsvorschläge für Juni sind da! Für alle ausgehfreudigen Medienmenschen und die, die neben Uni und Arbeit noch nicht genug Freizeitstress haben, hat die Redaktion der Fachschaft Medienkulturwissenschaften mal wieder ein paar coole Events rausgesucht. Vielleicht ein bisschen Festival-lastig. Viel Spaß beim Lesen (und vielleicht ja auch Besuchen?) unserer persönlichen Highlights für den Juni!

SchauMedien

Bis 30.05.- 02.06.:

Unter dem Motto „Visions of Iran“ geht das Iranische Filmfestival dieses Jahr in die sechste Runde. Auch diesmal wird die ganze Bandbreite der iranischen Filmwelt präsentiert – darunter Spielfilme, Dokumentationen, Kurzfilme und Animationsfilme, die ihr im Filmforum NRW am Museum Ludwig anschauen könnt. Das Programm findet ihr hier:

https://www.iranian-filmfestival.com/programm/

09.- 28.06.:

Wer mal wieder ein paar Filmklassiker im Kino sehen möchte, kommt diesen Monat im Lichtspiele Kino in Köln-Kalk auf seine Kosten: Neben einer Tarantino-Filmreihe ist gegen Ende des Monats auch Sergio Leones Meisterwerk „Spiel mir das Lied vom Tod“ zu sehen. Dafür lohnt sich die Fahrt auf die andere Rheinseite 😉 Tipp: Plätze lieber schnell reservieren!

https://www.lichtspiele-kalk.de/programm/

HörMedien

08.06.:

Die Festival-Saison kommt so langsam aber sicher richtig in Gang. Nach dem festival contre le racisme vom AStA hat jetzt auch die Uni ein Festival auf die Beine gestellt – Eintritt ist frei! Das Ganze findet am Tanzbrunnen statt und hält neben Alice Merton als Hauptact auch ordentlich kölsche Klänge dank Brings und Kasalla bereit.

https://100jahre.uni-koeln.de/jubilaeum/uni-festival/

29.06.:

Keine Lust auf jecke Musik und die Lieder von Alice Merton habt ihr auch schon zu oft gehört? Ihr wollt lieber selber Musik machen? Im Café Duddel können angehende Singer und Songwriter bei der Acoustic Night sich auf der offenen Bühne präsentieren. Auch hier ist der Eintritt frei – traut euch! (oder geht einfach so hin)

https://www.facebook.com/events/409823512931826/

InteraktiveMedien

  1. – 23.06.:

Nicht nur aus Musik und Film lassen sich großartige Festivals machen – auch die Theaterfestivals kommen im Juni so richtig in Fahrt. Das Impulse Theater Festival bietet neben zahlreichen Inszenierungen und Projekten die Möglichkeit zur Partizipiation: Die beiden Impulse Akademien in Mühlheim an der Ruhr beschäftigen sich dieses Jahr mit den Themen Kunstfreiheit und Selbstoptimierung in der freien Theaterszene und laden zum mitmachen und mitdenken ein.

https://www.impulsefestival.de/programm

  1. – 23.06.:

In der Temporary Art Gallery am Mauritiuswall könnt ihr diesen Monat nicht nur Ausstellungen besuchen, sondern auch literarisch selbst tätig werden. Möglich machen das ein Lesekreis und ein Schreibworkshop.

http://www.temporarygallery.org/?cat=10

09.06.:

Der Ebertplatz gilt noch immer als einer der Brennpunkte Kölns – dabei wird aber viel getan, um den Platz ein bisschen positiver zu gestalten. Das OpenAir Mitmach-Fest „Guten Begegnen“ sorgt am 09. Juni mit Live-Musik, Spielen, Workshops und Mitmach-Aktionen für gute Stimmung.

http://gutembegegnen.koeln/veranstaltungen/

PerformativeMedien

08.06. – 15. 06.:

Wer beim Stichwort „Großbritannien“ nur noch an den Brexit denkt und lieber andere, vielleicht auch künstlerischere Assoziationen hätte: Das theaterszene Europa-Festival in der studiobühne Köln hat dieses Jahr Großbritannien als Gastland eingeladen und präsentiert euch zehn britische Produktionen – very nice!

http://studiobuehnekoeln.de/theaterszene-europa-2016/

15.06.

Ihr habt Lust darauf, selbst Theater zu spielen statt immer nur anzuschauen? Das Künstlerkollektiv DIPHTONG sucht für eine neues Tanztheaterprojekt Laiendarsteller*innen aus Köln und NRW, welche sich im Rahmen der Performance gegen die Stigmatisierung von Menschen mit HIV/Aids engagieren wollen. Anmelden könnte ihr euch bis zum 10.06. bei diphtong@gmx.de. Voraussetzungen und Termine gibt es hier:

https://www.facebook.com/pg/studiobuhne.koln/posts/?ref=page_internal

25.06. – 26. 06.:

Ende Juni zeigt das Tanzhaus NRW mit dem Event „Now&Next“ Nachwuchstänzer*innen aus der Region, die gerade ihre ersten Projekte entwickeln. Am Mittwoch findet nach den Vorstellungen außerdem noch ein Gespräch statt, bei dem ihr euch beteiligen könnt.

https://tanzhaus-nrw.de/main_pages/now-next–24

MedienAlltag

17.06. – 22.06.:

Achille Mbembe ist einer der führenden Vertreter der postkolonialen Theorie und ist der Albertus-Magnus-Professor 2019. Im Juni hält er mit „Bodies and Borders“ und „Concerning the Right to Mobility“ zwei öffentliche Vorlesungen an der Uni Köln. Für ein Seminar sowie ein Museumsgespräch im Rautenstrauch-Joest-Museum müsst ihr euch vorher anmelden.

http://amp.phil-fak.uni-koeln.de/40320.html

17.06. – 22. 06.:

Der Klimawandel ist spätestens seit Fridays for Future das Thema der Stunde. Passend dazu veranstaltet der AStA in der Woche vom 17. Juni eine Aktionswoche zum Thema Nachhaltigkeit und Klimagerechtigkeit. Von Montags bis Freitags finden Veranstaltungen und Workshops zu unterschiedlichsten Bereichen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes statt – inklusive Clean-Up-Aktionen und Klimastreik im Rahmen von Fridays for Future.

https://www.facebook.com/events/315535479377739/

 

%d Bloggern gefällt das: