Veranstaltungskalender August 2019

Endlich sind Semesterferien – das bedeutet mehr Zeit für sommerliche Veranstaltungen. Doch nicht nur wir Studierende, sondern auch die Kulturinstitutionen befinden sich langsam aber sich im Sommerloch. Ein paar Veranstaltungstipps haben wir trotzdem zusammengesammelt. Genießt den Sommer!

SchauMedien

Ab 01. August:

Sommer ist Kinozeit. Wer sich aber vor stickigen, unklimatisierten, abgedunkelten Räumen fürchtet, der sei beruhigt. Wir meinen natürlich das Open-Air-Kino! Davon gibt es im August in Köln eine ganze Menge, und die meisten haben ein breit gefächertes Programm. Zum Beispiel das Cinenova Open Air Kino in Ehrenfeld! An lauen Sommerabenden könnt ihr dort gemütlich an der frischen Luft oscarprämierte Filme wie Green Book oder Bohemian Rhapsody ansehen. Der Vorverkauf hat schon begonnen!

https://www.cinenova.de/open-air-kino-koeln/

 

  1. August:

Wem die Open-Air-Kinos zu überrannt und die Filme schon zu bekannt sind, kann im August einen Ausflug ins Museum Ludwig wagen! Das Filmforum NRW zeigt am 07. August mit „Finding Vivian Maier“ eine Dokumentation auf den Spuren des Lebens der Fotografin Vivian Maier.

https://www.museum-ludwig.de/de/besuch/veranstaltungen/filmforum.html

 

HörMedien

16.-18. August:

Was das Kino kann, kann auch das Hörspiel: Vom 16. Bis zum 18. August findet in Ehrenfeld die Hörspielwiese statt. Während ihr gemütlich auf eurer Picknickdecke im Gras liegt und ein Radler trinkt, könnt ihr Live-Hörspiele, Klangkunst und vielem mehr lauschen. Genauere Informationen zum Programm findet ihr bald hier:

http://hoerspielwiese.koeln/

 

  1. August:

Festivaltechnisch gibt’s im August einiges auf die Ohren. Kein Geld für die großen Festivals, kein Bock, weit zu fahren und Lust auf was Neues? Das At the B-Sides Festival im Kölner Jugendpark hat mit Fil Bo Riva und Co. nicht nur nice Acts, sondern ist auch noch erschwinglich, um die Ecke und – obacht! – ein Silent Festival. Heißt: Alle Acts gibt’s nur über Kopfhörer. Probierts mal aus!

https://www.atthebsites.com/at-the-b-sites-festival-19/

InteraktiveMedien

  1. August:

Ihr habt schon 300 Gedichte geschrieben, aber keiner hat die je gelesen? Eure Kurzgeschichte ist schon fertig, aber gehört hat die noch niemand? Oder euch interessieren die literarischen Erzeugnisse anderer Autor*innen, denen es vielleicht so geht? Dann kommt am 09. August um 20 Uhr ins Café Duddel! Die neue Lesereihe „Mit anderen Worten“, die jetzt im August startet, bietet Schreibenden mit ihren Texten eine Bühne und Interessierten einen Ort zum Zuhören. Wer am 09. Noch lesen will, sollte die Veranstalter zeitig kontaktieren.

https://www.facebook.com/events/454784948592964/?event_time_id=454784965259629

PerformativeMedien

Ab 21. August:

Tja, die Theater sind so gut wie alle in der wohlverdienten Sommerpause. Auf Performativität muss aber trotz heißer Temperaturen keine*r verzichten:
Die Ruhrtriennale startet nämlich am 21. August. Zwar kein Geheimtipp, aber dafür eine absolute Instanz der Theater- Tanz- und Performancekunst. Bis Mitte September erwartet euch eine Fülle von Veranstaltungen. Mehr Infos zum Programm hier:

https://www.ruhrtriennale.de/de/home/

MedienAlltag

  1. August:

Keine Sorge, im August kommen an dieser Stelle dank der Semesterferien auch nicht, wie üblich, Vorlesungstipps oder Uni-Veranstaltungen. Aber da Feiern ja für die meisten Medienkulturwissenschaftler*innen auch dazu gehört: Am 15. August feiert der Machiavelli-Podcast von WDR Cosmo (dringende Hörempfehlung) seinen einjährigen Geburtstag – und schmeißt eine Party. Ort: Zum scheuen Reh in Ehrenfeld.

https://www.facebook.com/events/349858212606747/

%d Bloggern gefällt das: