Veranstaltungskalender November 2019

SchauMedien

Ab 18. November:

Wie weit darf Forschung gehen? Was bedeutet sie für die menschliche Evolution? „Human Nature: Die CRISPR Revolution“ ist ein Film über die wissenschaftliche Entdeckung des 21. Jahrhunderts und deren Möglichkeiten und Gefahren für die Gesellschaft. Der Dokumentarfilm ist in Englisch mit Untertiteln im Odeon Kino in Köln zu sehen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der Medienapokalypsen, in einem anschließenden Filmgespräch mit Dr. Christiane König und Prof. Dr. Stephan Packard den Abend ausklingen zu lassen.

https://www.odeon-koeln.de/inhalt/vorschau

HörMedien

21. November:

Westlich geprägter Rock mit afghanischer, kurdischer und arabischer Folklore. Diese bunte Musikmischung gepaart mit einer Tänzerin aus Venezuela sorgt für eine ausgelassene, lockere, offene und bunte Atmosphäre. Nicht verwunderlich, dass die Band „Buntes Herz“ heißt. Zu hören und zu sehen am 21. November im Club Bahnhof Ehrenfeld.

https://musik-in-koeln.de/de_DE/konzertkalender/buntes-herz.16291297

InteraktiveMedien

02. November:

Bereits zum 20. Mal findet in der Nacht vom Samstag auf Sonntag die Kölner Museumsnacht statt. Für 20€ könnt Ihr an über 200 Veranstaltungen in 49 Orten in Museumsluft schnuppern. Dazu gibt es Konzerte, Lesungen, spezielle Angebote für Kinder und Familien, Filme und sogar eine Börse für Platten und Musik. Die ersten Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr, der letzte Einlass in den Museen ist 01:30 Uhr. Den vollen Programmplan erhaltet Ihr hier:

https://www.museumsnacht-koeln.de/programm/

23. November:

Lust auf einen kleinen Spielenachmittag mit den aktuellen Kosmosspielen? Dann schaut beim Kosmos-Herbst-Aktionstag von Hiveworld vorbei. Von 11 bis 18 Uhr hast du am Mauritiussteinweg 96 die Möglichkeit Kosmos Spiele zu testen und zu spielen. Vielleicht findest Du ja auch ein neues Spiel für deine eigenen Spieleabend mit deinen Freunden?!

https://www.facebook.com/events/697900397359142/

PerformativeMedien

01. November:

Wer rabenschwarzen Humor mag und gerne alle Klischees und Konventionen über Bord gehen sieht, für den ist das Comedy-Duo bestehend aus Julia Gámez Martin und Ariane Müller genau das Richtige. Gespickt mit einem breiten Genreangebot lassen Suchtpotential ihre ZuschauerInnen nicht nur zwischen den Liedern lachen, sondern auch mittendrin. Ihr drittes Programm „Sexuelle Belustigung“ feiert Vorpremiere in der Comedia in Köln. Wers verpasst, hat die Möglichkeit am 21.11 das Duo im Bonner Pantheon zu erleben.

https://offticket.de/veranstaltungen/comedia-theater/2019-11-01-2000-suchtpotenzial-sexuelle-belustigung

https://www.eventim.de/event/suchtpotenzial-sexuelle-belustigung-pantheon-theater-11746677/

06. – 10. November:

Die Proteste, besonders der jungen Generationen, rund um den Hambacher Forst 2019 versuchte manch einer mit der Studierendenbewegung 1968 zu vergleichen. Gerade zu einer Zeit, in der die junge Generation als unpolitisch abgestempelt wurde, organisierte sich großer Protest um die Abholzung des Hambacher Forstes. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Universität zu Köln beschäftigt sich „Köln 68 – eine theatrale Installation“ mit der Sturiendenbewegung 1968 und fragt sich, ob es wieder Zeit ist, für eine Zeit des Aufruhrs und wie Politik abseits der Politik geacht werden kann? Vom 06. bis zum 10. November, jeweils um 20 Uhr in der Studiobühne, ist das Studierenden aufgeführte Theaterstück zu sehen.

http://studiobuehnekoeln.de/programm/theater/koeln-68/

MedienAlltag

04. November

Die Tage werden kürzer und grauer. Der Herbst ist nun endgültig angekommen, doch ihr könnt ihm trotzdem entlfiehen – zumindest für einen Abend. Kölncampus veranstaltet die #MoCo, die Monstercomedy, mit Highlights aus der Comedy-Szene wie Sven Bensmann. Los geht’s am Montag um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 7€, an der Abendkasse 8€, inklusive Getränke! Vorverkaufsstellen und wer noch alles dabei ist erfahrt Ihr hier:

https://www.facebook.com/koelnerstudierendenwerk/posts/2651923294863872

%d Bloggern gefällt das: